Showhypnose


Wohl der bekannteste Teil der Hypnose ist die Showhypnose. Es gibt sie in den verschiedensten Ländern und Kulturen. Das Spektrum der Qualität reicht dabei von sehr gut bis sehr risikoreich. Viele Mediziner versuchen immer mehr, die Showhypnose als unseriös darzustellen, um sie gesetzlich verbieten zu lassen. Dies ist allerdings ohne jeglichen Hintergrund, da die Mediziner auch heute noch sehr skeptisch an die Hypnose herangehen. Zudem bietet die Hypnose verschiedenste Aspekte. Nur, weil mit ihr auch geheilt werden kann, ist es nicht gerechtfertigt, die Unterhaltung mit der Hypnose zu unterbinden.

Im selben Zuge müsste dann auch die Sprache verboten werden, da man mit Sprache heilen kann, diese aber ebenso für ein Verbrechen genutzt werden kann. Außerdem wäre das Wissen um die Hypnose längst verloren gegangen, wäre sie nicht durch Showhypnose erhalten geblieben.

Für eine Showhypnose eignen sich am besten die Probanden, die schnell in eine sehr tiefe Trance gelangen. Dies ist etwa bei einem Drittel der Fall. Hypnoseeffekte können auf verschiedenste Art und Weise demonstriert werden. So kann ein Showhypnotiseur dem Probanden auch unsinnige Suggestionen als Tatsachen eingeben. Der Hypnotiseur wird versuchen, Effekte vorzuführen, die das Publikum zum Staunen oder zum Lachen bringen.

Ein guter und seriöser Showhypnotiseur wird jedoch alle Risiken vermeiden und den Probanden dabei keiner Peinlichkeit aussetzen. Oftmals wird einem Showhypnotiseur unterstellt, mit billigen Tricks sowie mit Absprachen oder Illusionen zu arbeiten. Dies ist aber nur bei einigen Wenigen der Fall, denn "echte" Hypnotiseure haben dies nicht nötig. Gute Showhypnotiseure tragen auch zur Aufklärung und Verbreitung der Hypnose bei, indem sie sich gerne bereit erklären, über das Phänomen der Hypnose zu sprechen und zu diskutieren.

 


Bildergalerien

JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval